2. März 2017 "Defi" für Bürgerhaus

„Der Defibrillator gibt uns ein Stück Sicherheit“
Sparkasse Kraichgau spendet mobilen Lebensretter für Bürgerhaus Eschelbronn
Bruchsal / Eschelbronn, 03.03.2017
An die dramatische Situation, als während einer Chorprobe ein Sänger plötzlich einen Schlaganfall erlitt, kann sich Manfred Schmitt noch gut erinnern. Das war für Schmitt die Initialzündung, sich für einen Defibrillator im Bürgerhaus Eschelbronn stark zu machen. Denn damit kann jeder bei Herzrhythmusstörungen und Herzstillständen den Herzschlag durch gezielte Stromstöße wieder in den richtigen, lebensrettenden Rhythmus bringen.
Finanziert wurde dieser Lebensretter im Wert von rund 1550 Euro von der Sparkasse Kraichgau. „Im Bürgerhaus gehen sechs Vereine ein und aus, plus die Besucher des Heimat- und Schreinermuseums“, sagt Filialleiter Uwe Himmelhan. Da könne immer was passieren. Und dann komme es auf jede Sekunde an. In den vergangenen Jahren habe die in der Region verwurzelte Sparkasse Kraichgau unter anderem bereits Rathäuser, Hilfsorganisationen und Schulen des Geschäftsgebiets Zug um Zug mit mobilen Defibrillatoren ausgestattet, merkt Himmelhan an. Denn: Liegt die Überlebenschance bei plötzlichem Herzversagen gerade mal bei etwa fünf bis zehn Prozent, steigt sie bei denjenigen, die eine erste Defibrillation nicht später als drei Minuten nach dem beobachteten Kollaps erhielten, auf 74 Prozent.
Rainer Heilmann, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, bedankte sich im Namen aller Bürgerhaus-Vereine bei der Sparkasse Kraichgau. Der Defibrillator sei wie eine Versicherung: Man hoffe, dass man ihn nie brauche, habe ihn im Notfall aber griffbereit. „Das gibt uns ein großes Stück Sicherheit.“ Ein Dankeschön, das auch Bürgermeister Marco Siesing aufgriff: einerseits für Manfred Schmitt, dass er die Initiative ergriffen habe; andererseits für die Sparkasse Kraichgau, dass sie den Wunsch gleich in die Spende umgesetzt habe. „Wir brauchen Menschen, die sich derart für andere engagieren – erst Recht, wenn es darum geht, Leben zu retten.“
 
 
 Defi IMG 8366
 
Vertreter der Vereine, die im Bürgerhaus ein- und ausgehen, waren dabei, als  Uwe Himmelhan (hintere Reihe 3. v. re.) Bürgermeister Siesing (3.v.li.) einen Defibrillator für das Bürgerhaus übergibt.