Auszeichnung

Bühl im Mai 2011

Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner verleiht

Museums-Förderpreis!

Gut gelaunt machten sich Bürgermeister Florian Baldauf, Rainer Heilmann, Hans-Peter und Inge Miesel, Manfred Schmitt, Hermann Kasper und Roland Wolf auf den Weg ins badische Bühl, um den Museumsförderpreis für das Schreiner- und Heimatmuseum des Arbeitskreises Heimatpflege im Regierungspräsidium Karlsruhe entgegen zu nehmen. Bei einem Festakt im Friedrichsbau wurde diese hohe Auszeichnung von Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner verliehen. Die vom Heimat- und Verkehrsverein betreute Einrichtung in der alten Schule wurde als „vorbildliches Heimatmuseum“ gewürdigt und erhielt dafür den Förderpreis.

Auszeichnung

 Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner bei der Verleihung des Förderpreises an die Eschelbronner Delegation mit Hans-Peter Miesel, Florian Baldauf, Rainer Heilmann und Manfred Schmitt

Der Regierungspräsident ging in seiner Laudatio auf das Schreinerhandwerk als inhaltlichen Schwerpunkt des Museums ein und er schilderte, wie sich aus einem ehemals landwirtschaftlich orientierten Dorf das Schreinerdorf entwickelte. Von Rückschlägen ließen sich die Macher des Museums nie entmutigen und setzten ihren Weg über die Jahre hinweg unbeirrt fort. Geschichte und Funktion der Möbelherstellung, die das Dorf so maßgeblich geprägt hat, werden im Museum aufgezeigt.  Aber auch viele andere mit dem Schreinerhandwerk verbundene Gewerke werden thematisch behandelt.

Als im Herbst letzten Jahres die Wertungsjury unter der Leitung von Dr. Wolfram Metzger aus Stutensee das Museum besuchte, sah man die Einrichtung „auf einem sehr guten Weg„ und jetzt wurden die Anstrengungen mit dem Förderpreis honoriert.

 

Bei einem guten Gläschen badischen Rotwein wurde anschließend auf  die Auszeichnung angestossen

Das Eschelbronner Schreiner- und Heimatmuseum ist der einzige Preisträger aus dem Rhein-Neckar-Kreis. 29 Museen aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe nahmen am Wettbewerb teil, den der Arbeitskreis Heimatpflege alle vier Jahre für nichtstaatliche Museen mit besonderem ehrenamtlichen Engagement ausrichtet.